Projekte & Dienstleistungen

Otto Lechner

NICHT EINMAL GEFANGEN


Prosa: Kafka
Akkordeon, Rezitation, Gesang, Dialektpoesie: Otto Lechner

 

Otto Lechner im O-Ton:
die Vorgangsweise ist denkbar unkompliziert: such ich mir ein paar texte aus, lern sie auswendig, improvisier mir eine Musik dazu, füge noch frech ein paar meiner selbstgemachten Dialektlieder dazwischen... das könnten sie doch auch.

Franz Kafka’s Erzählungen beschäftigen mich nun bereits 15 Jahre lang. Auf der Suche nach neuen Improvisationsformen für das Akkordeon habe ich mir immer wieder Fragmente, stellen aus den Tagebüchern, oder ganze Erzählungen gefunden, in denen ein ich vorkommt oder spürbar wird, an dessen Stelle ich mich als Sprecher setzen kann, und dessen Stimmungen das Akkordeon verdeutlicht, oder ad absurdum führt.

 

>> zurück zur Projekte & Dienstleistungen Übersicht<<

© 2007 - 2015 - Impressum - Webdesign by Daniela Koller